Stammbetrieb Wolfau 

Hauptstraße 56, T: 03356/368

So und Feiertags geöffnet! 

 zur Filiale

 

Filiale Oberwart

Industriestraße 4

T: 03352/32105

So und Feiertags geöffnet!

 zur Filiale

 

Filiale Grafenschachen

Grafenschachen 99 

T: 03359/2967
Ab August:
So und Feiertags geöffnet!
 

 zur Filiale

 

Filiale Litzelsdorf 

Anger 1, T: 03358/20186

So und Feiertags geöffnet!

 zur Filiale

 

Filiale Mariasdorf 

Mariasdorf 60, T: 03353/26297

 zur Filiale

 

Filiale Stadtschlaining

Oberwarter Str. 22,

T: 03355/33906

So und Feiertags geöffnet!

 zur Filiale
 

Unsere Geschichte

Unsere Bäckerei wurde 1910 gegründet und seit jeher von Generation zu Generation als Familienbetrieb weitergeführt. Nun wird die Bäckerei schon in der vierten Generation betrieben. Unser Motto lautet: Zu jedem Anlass zu jeder Feier Brot, Gebäck und Mehlspeisen von Bäckerei Bayer: Das kennen die Menschen in Wolfau und Umgebung schon seit langem. Anfänglich war der Hauptverdienst durch die eigene Landwirtschaft gedeckt, was sich im Laufe der Nachkriegsjahre aber immer mehr reduzierte – bis wir dann schließlich hauptberuflich die Bäckerei betrieben. Seit über zwanzig Jahren haben wir auch Mehlspeisen (Hochzeits-,Weihnachts- und sonstige Festtagsmehlspeisen) im Angebot und sind bis in weite Ferne für unsere köstlichen Kekse bekannt.Weiters bieten wir unseren Kunden Torten auf Bestellung, sowie diverse Schnitten (Kardinal-, Schwarzwälder-, Malakoff-, Kastanien-, Raffaello-, Joghurt-, Topfen-, Tiramisuschnitten – um nur einige wenige zu nennen) an.

Unser Bauernbrot wird über 2 Stufen hergeführt und auch heute noch – wie in Großmutterszeiten – mit echtem Sauerteig erzeugt, auf den Herd geschoben und gebacken. Mit seiner aufgerissenen reschen Kruste ist es ein urtypisches, mild aromatisches Bauernbrot. Ganz nach dem Motto „Altes bewahren und Neues prüfen“ werden aber auch dem Trend der Zeit entsprechend Kornbrote in allen Variationen (z.B.Dinkelbrot, eines der wenigen Brote für Weizenallergiker) nach eigenen Rezepten hergestellt. Auch das Kleingebäcksortiment ist stark gewachsen. Im Dezember 1997 eröffneten wir eine Filiale in Grafenschachen, die auch ein Cafe beinhaltet. Im Jahr 2002 haben wir Brötchen, Snacks und Baguettes in unser Produktsortiment aufgenommen und zählen jetzt auch ein Partyservice zu unseren Kundendienstleistungen.

Nach der Betriebsübernahme durch Heinz Bayer im Jahr 2003 wurde der Betrieb ausgebaut und modernisiert (Mehlsilo, Ofen und Sozialräume) und so auf den neuesten Qualitätsstandard gebracht. Auch ein Nichtraucher-Café wurde in Wolfau errichtet. Die jüngste Veränderung war im Jahr 2008 die Eröffnung einer weiteren Filiale mit Cafe in Stadtschlaining. Im Jahr 2010 gibt es eine große Feier anlässlich des 100jährigen Bestehens des Traditionsbetriebes. 100 Jahre Bayer stehen für Tradition, Qualität und Erfahrung, Genuss, Kreativität und Vitalität.

Der UrSpitz

Bäckerei Bayer 2.0